Menu
Die Feuerwehr Euskirchen zur Lage mit Blick auf das Coronavirus

In der Kreisstadt Euskirchen wurde der Corona-Virus nachgewiesen. Die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr ist aktuell nicht beeinträchtigt. Damit dies so bleibt, wurden Maßnahmen ergriffen, den Dienstbetrieb und die Angehörigen der Feuerwehr zu schützen. In enger Abstimmung mit den Verantwortlichen des Kreises passt die Führung der Feuerwehr die zu treffenden Maßnahmen der aktuellen Entwicklung an. Um dem Informationsbedürfnis rund um die aktuelle Corona-Infektionsproblematik gerecht zu werden, aktualisiert die Feuerwehr Euskirchen die Homepage im Rahmen der sich verändernden Situation.

Update 22.03.2020

Nach wie vor treffen sich Menschen in größeren Gruppen im Stadtgebiet Euskirchen. Die Ordnungsbehörden schritten ein und lösten die Ansammlungen auf. Bitte setzt die Vorgaben der Ordnungsbehörden um und achtet auf die Einhaltung der Abstände!

Bild: photoupload/reports/img-9213.jpg

Im Sinne der Aufrechterhaltung der Einsatzfähigkeit bitten wir alle Angehörigen der Feuerwehr zu überdenken, ob es vielleicht sinnvoll ist, von Parties und Veranstaltungen fernzubleiben. Die aktuelle Situation schließt Feiern für Retter aktuell aus!

An dieser Stelle wird bewusst auf eigene Verlinkungen zu bestimmten Themen verzichtet, da bereits alle wichtigen Informationen unter den unten genannten Links bereitgestellt werden. 

https://www.euskirchen.de/leben-in-euskirchen/aktuelle-mitteilungen/detail/news/2020/3/13/aktuelle-informationen-zum-coronavirus/

https://www.kreis-euskirchen.de/kreishaus/aktuell/neuste-meldung-I.php

Geschrieben von Pressebeauftragter Feuerwehr Euskirchen - Daniel Schwarz am Montag 16. März 2020