Menu
Lehrgangsabschluss Maschinist für Löschfahrzeuge

Ihre Fachausbildung zum „Maschinisten für Löschfahrzeuge“ absolvierten zehn Angehörige der Feuerwehr der Kreisstadt Euskirchen in der Zeit vom 05.05. bis einschließlich 25.05.2019.

Bild: photoupload/reports/img-2444.jpg

Der erfolgreiche Abschluss dieses, an vier Wochenenden durchgeführten und insgesamt 41 Stunden umfassenden Lehrgangs, ist Voraussetzung für die sichere Bedienung der in den Feuerwehrfahrzeugen eingebauten Feuerlösch-Kreiselpumpen und Tragkraftspritzen. 

Der Lehrstoff, der von Lehrgangsleiter, Hauptbrandmeister Dirk Hochgürtel und seinem fünfköpfigen Ausbilderteam vermittelt wurde, umfasste die physikalischen Grundlagen für die Wasserförderung über Motorenkunde, Bedienung, Wartung und Pflege der vielfältigen Feuerwehrpumpen bis hin zur Wasserförderung über lange Wegstrecken - also alles an Theorie und Praxis, was an Grundwissen für den Einsatz der hochtechnisierten Feuerwehrpumpen unabdingbar ist. 

Im Anschluss an die erfolgte Abschlussprüfung, bei der das erlernte Wissen in Theorie und Praxis überprüft wurde, erhielten die frischen Maschinisten aus der Hand vom Leiter der Feuerwehr, Peter Jonas, ihre Teilnahmebescheinigungen. 

Mit diesem Maschinistenlehrgang ging auch die Ära eines Ausbilders zu Ende, der die Maschinistenausbildung über zwei Jahrzehnte prägte. Für seine Verdienste bedankten sich Peter Jonas und Dirk Hochgürtel bei Klaus Peter Neuburg mit einem Pumpenlaufrad inkl. Widmung als Erinnerung für seine Kellerbar.

Geschrieben von AK-Öffentlichkeitsarbeit - Redaktion am Montag 27. Mai 2019

Weitere Bilder zum Bericht: