Menu
TH - Übung der LG Dom-Esch

Den gestrigen Übungsdienst nutzten die Kameraden der LG Dom-Esch ihre Fähig- und Fertigkeiten für den TH-Einsatz aufzufrischen und zu vertiefen. Unter der Anleitung von Volker und Rolf Stupp von der LG Großbüllesheim erlernten die Wehrmänner der LG 51 Neuerungen in den Bereichen Taktik, Technik und Theorie. Hierbei wurde deutlich, dass das vorhandene Wissen stets auf aktuellem Stand zu halten ist, da die Anforderungen im Bereich Fahrzeugtechnik stetig wachsen. So wurde insbesondere auch auf die Bandbreite der unterschiedlichsten Fahrzeugtypen wie bspw. Elektroautos, Diesel- und Hybridfahrzeugen hingewiesen.

Bild: photoupload/reports/20190709-202735.jpg

In der Verwendung der Hydraulikschere bzw. des Hydraulikspreizers bot sich vor allem auch den jüngeren Kameraden die Möglichkeit, in der Theorie erlernte Neuerungen der verschiedenen Schneidtechniken praktisch anzuwenden. Die Kombination aus Theorie und Praxis weckte enormes Interesse und trägt für die 17 Übenden nicht zu Letzt dazu bei, dass künftige Einsatzsituationen besser zu bewältigen sind.

Alles in allem ein erfolgreicher Übungsdienst. Die LG Dom-Esch nutzt jeden zweiten Dienstag zum Üben und lädt interessierte hierzu herzlich ein.

Geschrieben von Daniel Schwarz - Löschgruppe 51 Dom-Esch am Mittwoch 10. Juli 2019