Menu
TH Übung Löschgruppe Palmersheim

Übung Verkehrsunfall 29.5.2017
Am 29.5.2017 um 19:30 Uhr wurde die Löschgruppe Palmersheim zu einem Verkehrsunfall gerufen. 
Unterstützt wurde die Löschgruppe Palmersheim, die mit LF10/6 sowie ELW 1 ausgerückt war dabei vom HLF aus Flamersheim sowie einem Rettungswagen des DRK mit jeweils zwei Mann Besatzung. 

Bild: photoupload/reports/img-0116.jpg

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle (Ortsausgang Palmersheim an der Orbachbrücke, Nähe Lappermühle) entdeckten die Einsatzkräfte einen Kleinwagen mit 4 Personen im Graben. 
Von den 4 Personen war die Fahrerin eingeklemmt, die weiteren 3 Kinder im Fahrzeug wurden leichtverletzt und konnten schnell aus dem Fahrzeug befreit werden. 
Die Fahrerin wurde in Abstimmung zwischen Rettungsdienst und Feuerwehr patientenorientiert aus dem Fahrzeug gerettet. Die ansprechbare Person wurde die gesamte Zeit über durch einen inneren Retter der Feuerwehr betreut. Das Dach des Fahrzeugs wurde schließlich mittels technischem Gerät entfernt sowie die Einklemmung der Person im Fußbereich mittels Rettungszylinger gelöst.
Gegen 21:00 war die Übung beendet.
Alle Beteiligten waren begeistert von der realitätsnahen Übung. Vor allem durch das Mitwirken des Rettungsdienstes wurden viele Schritte nicht nur angedeutet sondern wie im Ernstfall abgearbeitet bis der Patient schließlich im Rettungswagen versorgt werden konnte. 
Vielen Dank an dieser Stelle an die Kollegen des Rettungsdienstes, den Kameraden aus Flamersheim für deren Zeit und Unterstützung bei dieser Übung. 

Geschrieben von Löschgruppe 34 Palmersheim am Freitag 2. Juni 2017

Weitere Bilder zum Bericht: