Menu
Überörtlicher Gefahrstoffeinsatz

Am Samstag den 24.06.2017 wurde der GW-Mess zur überörtlichen Hilfe zu einem ABC-Einsatz nach Bleialf alarmiert.

Bild: photoupload/reports/3755250-m2h800q75v20090-img-4138.jpg

Gegen 13:10 Uhr wurde von der Verbandsgemeinde Prüm bei der Kreisleitstelle Euskirchen Unterstützung für einen ABC-Einsatz angefordert. 

Nach Absprache zwischen dem Kreisbrandmeister und den Verbandsführern ABC entschied man, dass der ABC-Erkunder aus Dahlem und der Gerätewagen Messtechnik aus Euskirchen alarmiert werden.  Der GW-Mess befand sich zum Zeitpunkt der Alarmierung auf dem ABC-1 Lehrgang in Zülpich und rückte zeitnah mit dem Zugführer Messen zum Sammelpunkt vor der Auffahrt zur BAB1 in Wisskirchen aus.

Durch den stellv. Zugführer Messen und dem Gruppenführer GW-Mess wurden die Kräfte am Gerätehaus Palmersheim eingewiesen. Der EUS 30-ELW 1  und der GW-N aus Bad Münstereifel fuhren ebenfalls den Sammelpunkt an. 

Nachdem alle Fahrzeuge aus Euskirchen am Sammelpunkt getroffen hatten, fuhren Sie gemeinsam die Einsatzstelle an.

Am Einsatzort angekommen, fand eine kurze Lageeinweisung durch den stellv. Verbandsführer, der mit dem ABC-Erkunder schon vor uns eingetroffen war, statt.

An einer Lagebesprechung der Einsatzleitung, nahmen auch der Zugführer und der stellv. Verbandsführer teil. Bei der Besprechung wurde mitgeteilt das auch die ATF (Analytische Task Force) der Feuerwehr Köln auf dem Weg zur Einsatzstelle ist. 

Nach dem die ATF eingetroffen war wurde das weitere Vorgehen besprochen. Es rüstete sich ein Trupp in Einwegschutzanzügen aus, um die Einsatzstelle auf atomare Strahlung zu prüfen. Ein weiterer Trupp unterstützte den Trupp beim Auskleiden an der Dekonstelle. Strahlung wurde keine festgestellt. Im weiteren Verlauf unterstütze ein dritter Trupp mit unserem Mehrgasmessgeräten die ATF bei einer Luftprobenahme an der Einsatzstelle. Nach Analysierung dieser durch die ATF,  konnten wir die Einsatzstelle nach Rücksprache mit der EInsatzleitung wieder verlassen.

Der ABC-Zug war mit insgesamt 8 Kameradinnen und Kameraden im Einsatz.

Der Einsatz war für die Kräfte aus Euskirchen um 21:30Uhr beendet. 

Geschrieben von M. Krämer - ABC Zug Kreisstadt Euskirchen am Samstag 24. Juni 2017

Weitere Bilder zum Bericht: