Menu
Verkehrsunfall auf der L178

Am Montag, den 19. April 2021 um 17:39 Uhr, wurde die Feuerwehr Euskirchen zu einem Verkehrsunfall auf der L178 in Höhe der Euskirchener Heide alarmiert, da ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und sich überschlagen hat. Die Fahrerin konnte bereits durch Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreit werden, welches auf dem Dach lag. Die ersteintreffenden Kräfte der Feuerwehr Euskirchen haben die Einsatzstelle unverzüglich abgesichert, den Brandschutz sichergestellt, auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen sowie den Rettungsdienst bei der Versorgung der verletzten Fahrerin unterstützt.

Bild: photoupload/reports/455-256-3-.jpg

Da der Rettungsdienst das Verletzungsmuster als lebensbedrohlich einstufte, wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, um den schnellen Transport in ein geeignetes Krankenhaus zu gewährleisten. Der Landeplatz für den Rettungshubschrauber wurde ebenfalls durch die Kräfte der Feuerwehr Euskirchen abgesichert. Nachdem die Unfallaufnahme der Polizei beendet war, wurde die Fahrbahn gesäubert und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben, welche die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen hat.

Seitens der Feuerwehr Euskirchen waren die Löschgruppen Euenheim, Wißkirchen sowie die Hauptamtlichen Kräfte vor Ort.

Geschrieben von Markus Könen Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit - Redaktion am Dienstag 20. April 2021

Weitere Bilder zum Bericht: