Einwohnerzahl Euskirchen: 60.500 (2022) - Löschzüge: 5 - Standorte: 19 - Einsatzkräfte: 450

@feuerwehreuskirchen

 

Hubschrauberlandung nach Reitunfall

Hochmoderne Technik im Einsatz

- Symbolbild -

Freitagabend gegen 19:40 Uhr wurden die Löschgruppen Kuchenheim und Weidesheim zur Vorbereitung einer Hubschrauberlandung in die Ortslage Kuchenheim alarmiert. Die hauptamtlichen Kräfte befanden sich zeitgleich in einem Paralleleinsatz.

Der Rettungshubschrauber (RTH) wurde durch den Rettungsdienst nach einem Reitunfall angefordert. Unter Leitung des C-Dienstes des Löschzuges 4 leuchteten beide Löschgruppen einen möglichen Landeplatz auf einem Betriebsgelände aus und stellten den Brandschutz sicher.

Des Weiteren übernahm die Besatzung des Einsatzleitwagen 1 aus Kuchenheim die Kommunikation mit dem RTH. Personal der Löschgruppe Weidesheim unterstützte zudem den Rettungsdienst bei der Versorgung und dem späteren Transport zum RTH.

Der final vom Pilot gewählte Landeplatz wurde durch die Feuerwehr bis zum Start des RTH abgesichert.

Nach ca. einer Stunde war der Einsatz für die beiden Löschgruppen beendet. Im Einsatz waren rund 20 Kräfte der Feuerwehr Euskirchen.