Einwohnerzahl Euskirchen: 60.500 (2022) - Löschzüge: 5 - Standorte: 19 - Einsatzkräfte: 450

@feuerwehreuskirchen

 

Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger erfolgreich abgeschlossen

13 Kameradinnen und Kameraden haben die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger absolviert.

"Feuer im Gebäude!" - nach dem Notruf über die 112 entsendet die Leitstelle die örtliche Löschgruppe zum Brandort. In wenigen Minuten nach der Erkundung durch den Einheitsführer erhält der Angriffstrupp den Befehl mit Strahlrohr in das Haus vorzudringen. Dies ist nur unter schwerem Atemschutz möglich. Neben der gesundheitlichen Eignung spielt vor allem die Ausbildung für diese Tätigkeit eine herausragende Rolle.

Im Lehrgang werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf Ihre späteren Einsätze unter schwerem Atemschutz vorbereitet. Dabei erlernen sie insbesondere welche Gefahren auftreten können und den richtigen Umgang unter Atemschutz. Hauptaugenmerk des Lehrgangs ist es, die zukünftigen Atemschutzgeräteträger auf ihre späteren Aufgaben vorzubereiten, da die physischen und körperlichen Belastungen im Atemschutzeinsatz enorm sind.

In der Theorie, sowie in der anschließenden Praxis lernten die Teilnehmer Einsatzgrundsätze, Löschmethoden, Türöffnungen und das Arbeiten unter schwerem Atemschutz.

Letzteres mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der Atemschutzübungsstrecke im Kreisbrandschutzzentrum Schleiden unter Beweis stellen, welche ein Bestandteil der praktischen Prüfung ist. Beim Besteigen der Endlosleiter, dem Stepper und dem Gehen auf dem Laufband waren sowohl Ausdauer als auch Kraft gefragt. Nach diesen Übungen ging es auf die Strecke, die bei völliger Dunkelheit und Hitze durchlaufen werden musste. Der Schwierigkeitsgrad der Übungen erhöhte sich allein schon durch das Tragen der Schutzkleidung und des Atemschutzgeräts mit angeschlossener Maske.

Nach erfolgreicher schriftlicher und praktischer Prüfung können die Feuerwehrleute nun ihre ersten Erfahrungen bei Einsätzen unter Atemschutz sammeln.

Einen ganz besonderen großen Dank an das THW Ortsverband Euskirchen für die tatkräftige Unterstützung und Bereitstellung ihres Geländes.

Wir gratulieren den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zum Bestehen des Lehrgangs!