Einwohnerzahl Euskirchen: 60.500 (2022) - Löschzüge: 5 - Standorte: 19 - Einsatzkräfte: 450

@feuerwehreuskirchen

 

Zimmerbrände in der Adventszeit

Feuerwehr eilt von Zimmerbrand zu Zimmerbrand

Die Feuerwehr Euskirchen muss schon jetzt für die laufende Adventszeit eine Steigerung der Zahl der Zimmerbrandeinsätze im Vergleich zu den Jahren zuvor feststellen. Im Verlauf des gestrigen Tages rückte die Wehr zu gleich zwei gemeldeten Zimmerbränden in das Stadtgebiet aus. 

 

In den Morgenstunden wurde der Löschzug Zentrum zusammen mit den hauptamtlichen Kräften, der Löschgruppe Frauenberg, der Löschgruppe Euenheim und der Löschgruppe Wisskirchen in die Tilsitter Straße alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Einheiten schlugen bereits Flammen aus einem Fenster des 1. Obergeschosses eines Mehrfamilienhauses. Verletzt wurde niemand. Die Bewohner des Hauses konnten sich frühzeitig ins Freie begeben und wurden von hilfsbereiten Nachbarn bei den derzeit vorherrschenden eisigen Temperaturen in Obdach genommen und versorgt. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Die Brandwohnung jedoch ist durch das Wirken von Rauch und Feuer unbewohnbar.

In der Nacht zu Dienstag gegen 23:55 Uhr wurde der Löschzug Zentrum und die hauptamtlichen Kräfte zusammen mit weiteren Löschgruppen erneut in das Stadtgebiet in die Kapellenstraße alarmiert. Hier konnten die Wehrkräfte aufgrund schnell eingeleiteter Maßnahmen einen Küchenbrand verhindern. Verletzt wurde auch hier niemand. 

Die Feuerwehr bittet vor dem Hintergrund der aktuellen Einsätze und der Adventszeit darum, Kerzen und offenes Feuer in Wohnungen nicht unbeaufsichtigt zu lassen.